Raymarine

Raymarine Autopilot EV-100 Power T70154

Raymarine Autopilot EV-100 Power - Regatten, Cruisen oder Angeln - Der Evolution übernimmt das Kommando

Das System EV-100 wurde speziell dafür entwickelt, die Anforderungen von Booten mit einem einzelnen Außenborder und hydraulischer Steuerung mit einer Zylinderkapazität von 50ccm - 110ccm zu erfüllen.

Das EV-100 Autopilot Set besteht aus:
- Raymarine EV-1 Sensor (E70096)
- Raymarine ACU-100 Autopilot Antriebskontrolleinheit (E70098)
- Raymarine Hydraulikpumpe, 0,5 Liter, 12 V (E12139)
- Raymarine p70RS Autopilot Bedieneinheit (E70329)
- Raymarine Evolution EV-1 Kabelsatz (R70160)
Keine langwierige Inbetriebnahme notwendig, einfach zu installieren und robust!

⬇️ Noch Fragen? Woanders günstiger? Sprich uns an! ⬇️
➡️ Kontakt: ✉ mail@thinkbig.fish oder ☎ +49 (0)231 77666997


Artikelnummer RAY-T70154

if(!document.getElementById('paypal-smart-payment-script')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "module"; script.id = "paypal-smart-payment-script"; script.src = "https://cdn02.plentymarkets.com/bcrl3a0qiooy/plugin/4/paypal/js/smartPaymentScript.js"; script.setAttribute("data-client-id", "AZnHFZNEGK4wkET8YF0m7d9YcEZCxnf1uJvRClBEof8p9vfh6sIFlLE9skegpUVcIe1WnI_H46_MFRvF"); script.setAttribute("data-currency", "EUR"); script.setAttribute("data-client-token", "eyJicmFpbnRyZWUiOnsiYXV0aG9yaXphdGlvbkZpbmdlcnByaW50IjoiNjE0OGIxYWY1Y2M3ZjQyNTRjYmU5NWMwZDA5NTdjM2Q5YzA1ZTU0MWJjNTUwY2U3OTJhOTE5YzgxNThhMDMxOXxtZXJjaGFudF9pZD1yd3dua3FnMnhnNTZobTJuJnB1YmxpY19rZXk9ajJmYzJqcHhkZzZ2cDg0ZiZjcmVhdGVkX2F0PTIwMjQtMDYtMjVUMjA6NTU6NTIuNzczWiIsInZlcnNpb24iOiIzLXBheXBhbCJ9LCJwYXlwYWwiOnsiaWRUb2tlbiI6bnVsbCwiYWNjZXNzVG9rZW4iOiJBMjFBQU5lZ3JCbnUtdjgzLWlKeUFDMWdvaEt1MHNTVE1qbnVUSW5FZlFDRjBCYkcyTDFOOGRJQWs3WWhlUzJUejJFem1sU0xxSEhYSHBlSmlQVG1CU0IwV2VxLWpsQTlRIn19"); script.setAttribute("data-append-trailing-slash", ""); script.setAttribute("data-locale", "de_DE"); document.body.appendChild(script); }
if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('667b2ed85f191', 'paylater', 'paypal', 'pill', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('667b2ed85f191', 'paylater', 'paypal', 'pill', 'gold'); }); } if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('667b2ed85f191', 'paypal', 'buynow', 'pill', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('667b2ed85f191', 'paypal', 'buynow', 'pill', 'gold'); }); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Raymarine Autopilot EV-100 Power

Regatten, Cruisen oder Angeln - Der Evolution übernimmt das Kommando

Beim Raymarine Autopilot EV-100 Power ist keine langwierige Inbetriebnahme notwendig, er ist einfach zu installieren und robust. Der KI-Steueralgorithmus des Evolution Autopiloten ist das Ergebnis vieler Jahre Erfahrung seitens Raymarine, FLIR Systems Forschung & Entwicklung und der Integration von Luft- und Raumfahrttechnologie und bietet ein völlig neues Level an akkurater Steuerung. Das System EV-100 wurde speziell dafür entwickelt, die Anforderungen von Booten mit einem einzelnen Außenborder und hydraulischer Steuerung mit einer Zylinderkapazität von 50ccm - 110ccm zu erfüllen.

 

 

 

  • Automagic™ - Keine langwierige Inbetriebnahme notwendig. Schnelle Kalibrierung des Kompasses. Plug-and-Play-Anschlüsse
  • Einfache Installation - Keine Einschränkung bei der Montage wie bei herkömmlichen Heading Sensoren. Der EV-Sensor kann über oder unter Deck montiert werden. Installation auch kopfüber oder außerhalb der Schiffsmitte möglich
  • Luft- und Raumfahrttechnologie - Exakte 9-Achsen-Überwachung des Gierens, der Roll- und Stampfbewegungen sowie der Kursabweichungen des Schiffes
  • Kraftstoffsparend - durch die präzise Steuerung der Evolution Autopiloten erreichen Sie das Ziel schneller und sparen dabei Kraftstoff

 

Der EV-Sensor

Das Herzstück jedes Evolution-Systems ist der intelligente EV-Sensor, ein 9-Achsen-Heading-Sensor, der die Schiffsbewegungen in alle Richtungen überwacht. Der innovative EV-Sensor kombiniert einen Solid-State-Sensor und den Prozessor des Evolution™ Autopiloten in einem Gehäuse.

Montiere den EV-Sensor auf einer Haltung oder horizontal flachbündig - entweder über oder unter Deck*. Ebenso ist der EV-Sensorkern wasserdicht und vor Wassereinbruch nach IPx6 und IPx7 geschützt.

 

EV Sensor Vorteile

  • Präzise, permanente Überwachung des Gierens, der Stampf- und Rollbewegung und der Kursabweichungen, so dass der Autopilot sofort die Veränderung der Seebedingungen und der Schiffsdynamik erkennt und entsprechend reagiert

  • Flexible Installationsmöglichkeiten - Montage über oder unter Deck*

  • Einfache SeaTalkng Anbindung zu den Autopiloten-Bedieneinheiten und der ACU

  • Die Solid-State-Sensor Technologie sorgt für dynamische Genauigkeit bis auf 2° unter jeder Bedingung

  • Automatischer Ausgleich des an Bord befindlichen Magnetfeldes und ein zuverlässiger Steuerkurs in hohen nördlichen und südlichen Breiten

  • Schnelle und zuverlässige Steuerkurs-Daten für MARPA und Radar-Overlay in Verbindung mit den Multifunktionsdisplays von Raymarine

*ausgenommen bei Stahlschiffen. 

 

 

Autopilot Control Unit (ACU) 100

Die robuste Antrieb-Kontrolleinheit (ACU) 100 sorgt für die Power des Autopiloten-Antriebs und liefert ebenso Strom für den SeaTalkng Bus.

 

p70RS Autopilot-Bedieneinheit

Die p70RS Autopilot-Bedieneinheit wurde speziell für motorgetriebene Yachten entwickelt und wird mit einer Kombination aus Funktionstasten und Drehknopf bedient. Das hochmoderne, hintergrundbeleuchtete LED-Display bietet bei geringem Stromverbrauch Bilder mit leuchtenden Farben und scharfem Kontrast. Weite horizontale- und vertikale Betrachtungswinkel gewährleisten eine klare Erkennbarkeit des Displays von allen akuten Positionen aus.

Die p70RS Bedieneinheit verfügt außerdem über eine LightHouse Bedienoberfläche und einen Einrichtungsassistenten, damit Du den Autopiloten schnell und einfach konfigurieren kannst.

 

Autopilot-Steuerung direkt vom Raymarine Multifunktionsdisplay

Selbstverständlich kannst Du Deinen Evolution Autopiloten auch direkt von einem Multifunktionsdisplay der aSerie, cSerie, eSerie, eS Serie oder gS Serie und natürlich den aktuellen Axiom Modellen aus steuern. Bitte beachte, dass Dein Multifunktionsdisplay mindestens über die LightHouse II Software verfügen muss und das einige Funktionen möglicherweise nicht verfügbar sind, wenn keine separate Autopilot-Bedieneinheit im System eingebunden ist.

 

Hydraulische Steuersysteme

Raymarine Evolution Autopiloten werden mit dem hydraulischen Steuersystem Deines Bootes über eine robuste Hydraulikpumpe verbunden, welche zum Volumen des Steuerzylinders passt.

Um die passende Pumpe zu finden, musst Du das tatsächliche Zylindervolumen in ccm (Kubikzentimeter) kennen (der Zylinder ist bei Einbaumaschinen am Ruder montiert, bei Außenbordmotoren außen am Spiegel am Außenborder selbst). Du findest die Daten auch im Handbuch zu Deinem Steuersystem.

0,5 ltr Hydraulikpumpe (12V)

Die 0,5 Liter Hydraulikpumpe E12139 ist für ein Zylindervolumen von 50ccm - 110ccm ausgelegt und bewegt die hydraulische Steuerung Deines Bootes als Teil des Raymarine Autopilot-Systems. Vorrangig wurde die Pumpe zum Einsatz in bestehenden hydraulischen Systemen entwickelt. Alternativ kann sie auf Booten mit mechanischer Steuerung mit einem zusätzlichen Zylinder verwendet werden.

Die Hydraulikpumpe besteht aus einem Servo-Motor, der eine Pumpe mit Präzisions-Getriebe und Rückschlagventil antreibt.

 

 

Komplettiert wird das EV-100 Power Paket durch den Evolution EV-1 Kabelsatz, der alle notwendigen Kabel und Verbinder beinhaltet um die einzelnen Komponenten miteinander zu verbinden.

Der Evolution EV-1 Kabelsatz besteht aus:

1 x SeaTalkng Netzkabel (0,4 m)
1 x SeaTalkng Backbone-Kabel (5 m)
1 x SeaTalkng Spur-Kabel (0,4 m)
1 x SeaTalkng 5-Weg-Verbinderblock    
2 x SeaTalkng T-Stück-Verbinder    
2 x SeaTalkng Abschlusswiderstände    

 

Und so funktioniert das Evolution™ Autopilot-System für EV-1 Cockpit- und Einbau-Autopiloten

Das EV-1 Autopilot-System besteht aus einem Bediengerät p70RS, dem EV-1 Sensor, der Autopilot Control Unit (ACU) einem Autopilot Antrieb. Der Antrieb (unter Deck mechanisch / hydraulisch oder im Cockpit montiert) und die passende ACU für Dein Schiff hängen direkt von der Art der Steuerung und der Verdrängung Deines Bootes ab.

 

 

Hydro-Balance™ Technologie

Hydro-Balance™ Technology ist eine zum Patent angemeldete Software, welche ein höheres Level an Autopiloten-Performance für Boote mit hydraulischen Steuersystemen bietet. Diese ist besonders effektiv bei Booten mit Außenbordmotoren, die ohne Ruderlagegeber betrieben werden.

Hydro-Balance™ wird ganz einfach über ein Software-Update auf bestehende Evolution™ Autopiloten Systeme aufgespielt.

Was kann Hydro-Balance™?

Hydro-Balance’s leistungsstarker Algorithmus erkennt automatisch 3 typische Herausforderungen und kompensiert sie! 

Herausforderung: Hydraulik-System Elastizität (oder Flexibilität), die durch eingeschlossene Luftblasen in den Komponenten des Steuersystems entstehen, sorgt für Bewegung im System. Elastizität verändert das Volumen des Hydraulik-Systems und macht es sehr schwer oder gar unmöglich für herkömmliche Autopiloten, die ohne Ruderlagengeber betrieben werden, den tatsächlichen Ruder- oder Motorwinkel zu erkennen.
Lösung: Evolution’s Hydro-Balance Algorithmus misst schnell und präzise die Elastizität des Systems und kompensiert diese automatisch wenn das System aktiv ist. Das stellt sicher, dass auch Boote ohne Ruderlagengeber ohne Kursschwankungen geradeaus fahren und somit die Bewegung des Autopiloten-Antriebs auf ein Minimum reduziert wird. Es verbessert auch die Genauigkeit der Ruderlagenanzeige auf dem Autopiloten-Bediengerät.
 
Herausforderung: Ein asymmetrisches Steuersystem, verursacht durch nicht ausbalancierte Hydraulikzylinder, sorgt dafür, dass sich das Ruder oder der Außenborder schneller in die eine als in die andere Richtung dreht. 
Lösung: Evolution’s neuer Hydro-Balance Algorithmus berechnet die Differenz der Füllrate zwischen der Drehung nach Steuer- und Backbord und kompensiert diese entsprechend. Das sorgt für einen geraden Kurs ohne Überschießen oder Aufschwingen.
 
Herausforderung: Ein asymmetrisches Drehmoment (auch bekannt als "Rad-Effekt") bewirkt, dass das Heck des Bootes bei geringer Fahrgeschwindigkeit und bei schneller Beschleunigung nach Steuer- oder Backbord dreht.  Lösung: Evolution’s Hydro-Balance Algorithmus in Kombination mit dem hochempfindlichen EV-Sensor erkennt den Rad-Effekt und sorgt für Ausgleich. So bleibt der Kurs beim Trolling und Beschleunigen präzise, auch wenn die Motoren nicht in der selben Geschwindigkeit drehen (bei Doppel- oder Multimotoren-Schiffen). 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Lieferumfang enthalten:

  • Raymarine EV-1 Sensor (E70096)
  • Raymarine ACU-100 Autopilot Antriebskontrolleinheit (E70098)
  • Raymarine Hydraulikpumpe, 0,5 Liter, 12 V (E12139)
  • Raymarine p70Rs Autopilot Bedieneinheit (E70329)
  • Raymarine Evolution EV-1 Kabelsatz (R70160)
  • Installations- und Bedienungsanleitung

 

Weitere Informationen findest Du unter dem Reiter "Technische Daten"

Raymarine Autopilot EV-100 Power Spezifikationen

 
 
 
Spezifikationen EV1 Sensor
Artikelnummer     E70096
Abmessungen
 
 
Durchmesser: 140 mm
Tiefe (mit Montgering): 35 mm
Tiefe (mit Wandhalterung): 95 mm
Nominalspannung
 
 
12 V (über SeaTalkng System)
Spannungsbereich
 
 
10,8 V bis 15,6 V DC
Stromaufnahme (über SeaTalkng System)
 
 
30 mA
SeaTalkng LEN (Load Equivalency Number)
 
 
1
Sensoren
 
 
3-Achsen digitaler Beschleunigungsmesser | 3-Achsen digitaler Kompass | 3-Achsen Gyro digitaler Drehbewegungssensor
Datenverbindungen
 
 
SeaTalkng
Umgebungsbedingungen
 
 
Betriebstemperatur: -20ºC bis +55ºC
Lagertemperatur: -30ºC bis +70ºC
Relative Feuchtigkeit: max 93%
Wasserdichtigkeit: IPX 6
Gewicht
 
 
0,29 kg (0.64 lbs)
Konformität
 
 
Europa: 2004/108/EC | Australien und Neuseeland
 
 
 
 
 
 
 
Spezifikationen ACU-100
Artikelnummer     E70098
Nominalspannung
 
 
12 V
Spannungsbereich
 
 
10,8 V bis 15,6 V DC
Ausgangsstrom Antrieb
 
 
maximal dauerhaft 7 A bei Nominalspannung
Kupplungsausgang
 
 
Kein Kupplungsausgang
Anschlüsse
 
 
Ruderlagegeber, Spannung, Antrieb, Erde
Stromaufnahme (Standby) Hauptversorgung
 
 
300 mA (12 V)
Stromaufnahme (Standby) SeaTalkng Spannungsversorgung
 
 
keine Versorgung von SeaTalkng
SeaTalkng LEN (Load Equivalency Number)
 
 
1
SeaTalkng Spannungsversorgung
 
 
Keine Spannungsversorgung für SeaTalkng
Datenverbindungen
 
 
SeaTalkng
Umgebungsbedingungen
 
 
Betriebstemperatur: -20ºC to +55ºC
Wasserschutz
 
 
Anschlusspanel - IPX2, Antriebselektronik - IPX6
Gewicht
 
 
0,6 kg
Konformität
 
 
Europa: 2004/108/EC | Australien und Neuseeland: C-Tick, Compliance Level 2
 
 
 
 
 
 
 
Spezifikationen Hydraulikpumpe, 0,5 Liter
Antriebstyp
 
 
Typ 0.5 (12V)
Artikelnummer
 
 
E12139
Verdrängung
 
 
Ist unerheblich. Die Pumpe muss zum Volumen des verwendeten Zylinders passen
Zylindervolumen
 
 
50ccm-110ccm
Maximaler kurzzeitiger Druck bei 12V
 
 
50bar (750psi)
Maximaler Durchfluss (ohne Last)
 
 
1.000ccm/min
erforderliche ACU
 
 
ACU-100
 
 
 
 
 
 
 
Spezifikationen p70Rs
Modell
 
 
Raymarine Autopilot-Bedieneinheit p70Rs (Drehknopf)
Artikelnummer
 
 
E70329
Nominalspannung
 
 
12 V DC
Spannungsbereich
 
 
9 bis 16 V DC
Bildschirmgröße
 
 
3,5"
Display
 
 
Optisch integriertes, bei Sonnenlicht lesbares LCD-Display
Auflösung
 
 
320 x 240 QVGA
Farben
 
 
16 Bit Farbauflösung (64.000 Farben)
Farbpaletten
 
 
Vier Farbpaletten - 2 für den Tag, Negativschrift und rot/schwarz
LCD Helligkeit
 
 
1.200 nit
Leistungsaufnahme
 
 
1,6 Watt
Anschlüsse
 
 
SeaTalk- und SeaTalkng-kompatibel mit NMEA2000-Marinenetzwerken
Betriebstemperatur
 
 
-25º C bis 55º C (-13º F bis 131º F)
Lagertemperatur
 
 
-30º C bis 70º C (-22º F bis 158 ºF)
Relative Luftfeuchtigkeit
 
 
Maximal 93 %
Wasserfest gemäß
 
 
IPX6
Konformität
 
 
Europa: 2004/108/EG | Australien und Neuseeland: C-Tick Compliance Level 2